Hintergrundbild heise.marketing Linden

Was ist ein neues Unternehmen ohne Broschüre oder eine Messe ohne Katalog? Ein Flop! Ebenso wäre Werbematerial ein Flop, welches nicht auf die angestrebten Ziele und ihre Zielgruppe abgestimmt ist. Eine gute Planung und eine gewissenhafte Umsetzung sind essentiell. Wir von heise.marketing wissen dies und berücksichtigen alle Faktoren bereits seit 6 Jahren zuverlässig für unsere Kunden. Vom Start-Up über den Mittelstand bis zur Hochschule.

Hier ein Auszug der Punkte welche wir beachten um ihre Broschüre erfolgreich zu machen.

  1. Kennen Sie Ihre Ziel bevor Sie beginnen!
    Bevor sie über das Design eines Flyers, einer Broschüre oder eines Kataloges nachdenkt sollte sie klären ob und wofür das Werbemittel benötigt wird. Dann müssen die Ziele definiert werden. Kommen sie hier nicht mehr weiter, gehen sie einen Schritt zurück und definieren sie welche Ziele mit dem Werbemittel erreicht werden sollen.
  2. Beschränken SIe die Schriftarten!
    Sie brauchen nicht viele Schriftarten wenn sie eine Broschüre entwerfen - nur eine Überschrift, einen Untertitel und Fließtext. Aber man sieht es leider häufig, dass Leute denken sie müssten ihre Schlagzeile mit einer Schriftart schmücken, welche niemand zuvor verwendet hat. Hier zählt aber oft die Lesbarkeit und die CI (Corporate Identity). Weniger ist mehr!
  3. Wählen Sie das richtige Papier!
    Es gibt heute eine Vielzahl von Papier. Recycled, gebleicht, beschichtet, eingefärbt, 80g-400g pro qm.. Wählen Sie das Papier, welches zum beworbenen Inhalt passt. Nehmen Sie kein 80g Papier wenn sie ein hochwertiges Produkt bewerben. Ebenso ist es nicht hilfreich ein hochwertiges, beschichtetes Papier für eine Geiz ist Geil - Kampagne.
  4. Stellen Sie den Betrachter in den Vordergrund!
    Wenn sie eine Broschüre entwerfen, halten sie sich jederzeit das gewünschte Ziel vor Augen. Ist es eine Broschüre, die an Interessenten nach einer Anfrage über ihre Webseite versendet wird, oder soll die Broschüre Besucher auf ihre Webseite ziehen. Ist es ein Werbegeschenk in einer Ausstellung oder ein Abschied von guten Bestandskunden? Wenn jemand die Broschüre zum ersten mal öffnet, was wird die Broschüre ihm sagen? Entwerfen Sie die Broschüre für diese Person, nicht für sie selbst.
  5. Denken Sie an einfache Aussagen!
    Sie wollen wissen wie man eine auffallende Broschüremacht? Oft sind die einfachen Ideen die Besten. Verwenden Sie ein aussagekräftiges Bild statt hunderter Worte. Dann setzen sie einen aussagekräftigen, kurzen Satz daneben und fertig ist ihre Broschüre.
  6. Ändern Sie nicht was schon seit Jahren funktioniert!
    Ersetzen Sie nicht eine funktioniernde Broschüre, nur weil es Zeit ist und sie diese schon seit langem nutzen. Wenn die Broschüre funktioniert, ändern Sie bestenfalls Kleinigkeiten. Sie riskieren sonst nur, dass sie Zeit und Geld in ein Werbemittel stecken, welches keinen Mehrwert zur alten Broschüre liefert.
  7. Schießen Sie scharf!
    Ersparen sie sich und dem Betrachter die Zeit mit viel unnötigen Informationen, wenn Sie doch nur wollen, dass der Interessent vorbei kommt. Gestalten Sie so einfach wie möglich und kommen sie auf den Punkt. Sprechen sie ihre Zielgruppe direkt an und nicht hunderte Menschen, welche sich vielleicht für sie intressieren.

Sie mögen unsere Arbeitsweise? Dann vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Kennenlerngespräch. Dann sehen wir, ob wir zu Ihnen und ihren Zielen passen.

Kundenmeinung
  • Projekt: heise.marketing Webseite Büromöbel 360 ( )
  • Bewertung: 5 Wir sind mehr als begeistert von dieser Arbeit! Design und Funktionen sind TOP. Danke für die Bueromoebel-360 Seite.
Kontakt
  • 06403 / 6700080
    0172 / 3731618
  • gnitekram.esieh@ofni
    ed.gnitekramesieh@ofni
  • heise.marketing
    K.-Adenauer-Str. 8a
    35440 Linden